Kölnische Rundschau, 2.8.16: Das Leben besungen "Als wenn es gar nichts wär": Klaus Hoffmanns besondere Form der Autobiografie

von Susanne Schramm
Es mss am Wetter gelegen haben. Oder daran, dass seine Autobiografie "Als wenn es gar nichts wär" schon Anfang Oktober 2013 erschienen ist. Und sein neues Album "Leise Zeichen" erst im Herbst herauskommt. Vor zwei Jahren lockte der Sänger, Schauspieler uind Autor Klaus Hoffmann noch 900 Menschen ins Theater am Tanzbrunnen. Wo er allerdings mit Band auftrat. Samstag in der Volksbühne am Rudolfplatz sind es gerade mal 240 Menschen, die dabei sein wollen, wenn der 65-jährige aus seinem Leben erzählt und singt und dazu Gitarre spielt. Aber diese 240 Menschen bejubeln "ihren" Hoffmann so, als seien es glatt doppelt ... weiter









„Auf Beerdigungen muss ich immer lachen“ Till Brönner und Klaus Hoffmann im Rheingau 26.07.16 09:36

 

Wiesbaden - In ihrem Genre sind sie unschlagbar. Jetzt wagten die seit glorreichen Berliner Zeiten befreundeten Till Brönner und Klaus Hoffmann einen Schulterschluss. Von Klaus Ackermann

Mit hochkarätigem Jazz und tief gründenden Liedern siegten sie im ausverkauften Wiesbadener Kurhaus auf ganzer Linie. In einer Eigenproduktion des Rheingau Musik Festivals, die sicher keine Eintagsfliege bleiben wird. Los geht’s mit einer Happy Music, die spontan fröhlich stimmt. „Will Of Nature“ heißt der Brönner-Titel, über den auf hohem abstrakten Level improvisiert wird, rhythmisch funky ... weiter









Sylter Rundschau 19.05.2016: Klaus Hoffmann auf Sylt. Intime Zeitreise am Kamin







Sylter Rundschau 11.05.2016: "Ich habe immer meine Lieder gelebt"

Im Interview mit der Sylter Rundschau erzählt Chanson-Sänger Klaus Hoffmann, warum er ein Lockvogel für Menschen ist, die eher die leisen Töne mögen. Am Freitag gastiert er im Kursaal³ in Haus am Kliff in Wenningstedt.

Klaus Hoffmann zählt zu den beständigen und erfolgreichen deutschen Chansonniers, dessen Lieder oft sehr persönlich und empfindsam wirken. Der Schauspieler und Musiker weiß sie mit einem großen Entertainer-Talent zu performen. Im Interview mit der Sylter Rundschau erzählt Klaus Hoffmann, warum er ein Lockvogel für Menschen ist, die eher die leisen Töne mögen.
Ihre Tour ist überschrieben ... weiter









Berliner Morgenpost 24.3.2016: Ein Wiedersehen mit dem jungen W.


Von Peter E. Müller
Sänger Klaus Hoffmann wird 65 Jahre alt. Der Film „Die neuen Leiden des jungen W.“ wurde vor 40 Jahren zu seinem Durchbruch.


Der Schauspieler ist immer da. Auch wenn der Sänger auf der Bühne sein Innerstes nach außen kehrt. Seit 40 Jahren steht Klaus Hoffmann im Rampenlicht, erzählt von Kindheit, Fluchten, Enttäuschungen, Heimkehr. Er singt sich sehr persönlich durch sein Leben und ist dem Publikum immer ganz nah. Schick im dunklen Anzug, wie die großen Chansonniers und Entertainer, die er so schätzt, von Sinatra bis Brel.
Klaus Hoffmann ist einer, der viel von sich ... weiter