Mittelbayerische Zeitung - CD-Besprechungen: Klaus Hoffmann: Als wenn es gar nichts wär - Live

Folk - Stille Music - 26.04.2013

Dem mittlerweile 62-jährigen Klaus Hoffmann merkt man in jeder Pore seines Live-Doppel-Albums an, dass er mit allen künstlerischen Wassern gewaschen ist. Er ist ein Bühnentier, eine Rampensau, wie sie im Buche steht. Und ein Künstler, der nicht nur ein beachteter Schauspieler ist, sondern sich schnell auch zu einem ganz exquisiten Liedermacher entwickelte. Wie der gebürtige Charlottenburger sein Publikum bei seinem Live-Programm "Als wenn es gar nichts wär'" im Griff hat - und das bei den als eher kühl geltenden Hamburgern im Thalia-Theater -, das ist schon beachtlich.

Die Mittel ... weiter









BZ AM SONNTAG: CD-Tipp der Woche, Klaus Hoffmann: "Als wenn es gar nichts wär" (Stille-Music/Indigo), zwei CDs, ca. 20 Euro -

Eine sentimentale, aber nicht gefühlsduselige Reise
Erst im letzten Herbst hat Klaus Hoffmann mit "Berliner Sonntag" eine der besten Platten seiner Karriere vorgelegt - doch der Hoffmann-Bewunderer freut sich jetzt auch über das Live-Album "Als wenn es gar nichts wär". Gewiss gibt es von keinem deutschen Sänger so viele Konzert-Mitschnitte wie von dem Berliner Chansonnier, aber seine Auftritte sind stets auch Schauspiel, Lesung und Komödie. Dieses Programm, mitgeschnitten im Thalia-Theater in Hamburg, wird getragen von anekdotischen und selbstironischen Erinnerungen, vom Verständnis des Publikums und von Hawo Bleichs Pianospiel. Eine ... weiter









Salzgitter-Zeitung, 27.4.2013: Mit Katharina in Erinnerungen schwelgen... Salzgitter-Bad Klaus Hoffmann genoss sein Konzert in der ausverkauften Kniestedter Kirche.

Von Stefanie Hiller


Klaus Hoffmann (rechts) und sein Begleiter Hawo Bleich hatten in der Kniki ein enthusiastisches Publikum.
Foto: Anne König
Auch mit 62 Jahren besitzt der Liedermacher, Schauspieler und Sänger Klaus Hoffmann immer noch eine unglaubliche Bühnenpräsenz. Das erlebten am Freitagabend die zahlreichen Zuschauer in der ausverkauften Kniestedter Kirche. Zu diesem Sondergastspiel mit dem Kultsänger aus Berlin hatte die Kleinkunstbühne eingeladen.

Klaus Hoffmann hat in seinem Leben viel gesehen, viel erlebt und entwickelt daraus seine Lieder, die von schönen und aber auch traurigen Episoden erzählen. ... weiter









WEIDEN Wohltuende Lebensbilder aus dem "Nüscht" Stimmungsvolle musikalische Lesung von Klaus Hoffmann bei den Weidener Literaturtagen im Autohaus Widmann


Er hat viel gesehen und erlebt, scheint der Blick Klaus Hoffmanns auszudrücken. Der Liedermacher bot mit seinem Auftritt bei den Weidener Literaturtagen einen nostalgischen Rückblick auf sein Leben und damit zugleich auf eine spannende Epoche der jüngeren Zeitgeschichte. Bild: Karin Wilck

Seine Stimme ist für einen Liedermacher eigentlich zu gut. Weich und melodisch und mit einer immer mitschwingenden, natürlichen Emotionalität. Und doch ist Klaus Hoffmann einer der bemerkenswertesten Vertreter dieser Gilde. Denn in der Mischung mit seinen Texten gelingt beim Publikum der Balanceakt - ein sonores Wohlgefühl zu schaffen, ohne es ... weiter









Mindener Tageblatt, 20.4.2013: Klaus Hoffmann liest und singt Autobiografisches in der Scala des Victoria-Hotels

Leidenschaft für Gitarre früh entdeckt / Zurückhaltung schwindet am Ende
VON ROLF GRAFF

Minden (rgr). Eine große Schar Fans begrüßte in der voll besetzten Scala des Victoria-Hotels den Autor, Schauspieler und Liedermacher Klaus Hoffmann.


Ein Künstler mit vielen Talenten blickt zurück: Klaus Hoffmann liest in der Scala des Viktoria-Hotels aus seiner Biografie und vergisst dabei auch seine Lieder nicht. | Foto: Rolf Graff

Der nahm diesmal allein auf der Bühne Platz. Links von ihm ein Tisch mit Buch und auf der anderen Seite seine Gitarre. Im Mittelpunkt stand seine im letzten Jahr erschienene Autobiografie ... weiter